top of page
header.jpg
IMG_4808_edited.jpg

Einkampf Meisterschaften beider Basel in Riehen

Am vergangenen Wochenende standen die offenen Einkampf Meisterschaften beider Basel in Riehen auf dem Programm. Aus unseren Riegen waren trotz des anstehenden Jugendturnfestes in Gelterkinden35 LGO'ler am Start.

Mit 4 Gold-, 7 Silber-, und 4 Bronzemedaillen war unsere Ausbeute gut, aber nicht überragend.

Goldene Auszeichnungen gab es für:

Cyrill Bürgin im Speerwerfen der U14M mit 34.92m, was eine persönliche Bestleistung bedeutete.

Alina Emmenegger gewann das Kugelstossen der U18W. Die erreichten 11.48m bedeuteten für sie eine grosse Verbesserung der persönlichen Bestleistung.

Vanessa Thommen konnte das Speerwerfen der U16W mit 38.20m gewinnen. Mit diesem Wert steigerte sie ihre PB. um satte 4 Meter. Sie erfüllte mit dieser Weite die Limite für die Nachwuchs Schweizer Meisterschaften im September.

Nevis Thommen absolvierte den 110m Hürdenlauf leider ohne Konkurrenz in seiner Kategorie. Die erziehlten 14.56 sec bedeuten auch für ihn eine PB. Zum zweiten mal in diesem Jahr verpasste er die Limite für die EYOF um lediglich 1/100 sec.

Mit Silbermedaillen ausgezeichnet wurden:

Lorena Bürgin trat arg lädiert zum Wettkampf im Kugelstossen der U16W an. Trotz aller Widrigkeiten konnte sie sich mit 10.11m die Silbermedaille umhängen lassen.

Einen schönen zweiten Rang erzielte Colin Weishaupt im Ballwurf (200 gr.) der Kategorie U12M. Die erzielten 38.49m sind eine ausgezeichnete Weite für sein Alter.

Jeremy Haag trat lediglich beim Kugelstossen der U14M an. Die Konzentration auf diesen Wettkampf zahlte sich aus. Die erzielten 8.90m bedeuteten den zweiten Rang.

Eine weitere Medaille, diesmal Silber gewann Nevis Thommen im 100m Lauf mit 11.67 sec.

Gold erhofft und Silber gewonnen hat Alina Emmenegger im Weitsprung mit Saisonbestleistung mit 5.43m. Sie führte das Feld bis zum Letzten Sprung an, in dem wurde sie von einer Konkurrentin um noch um 3cm distanziert.

Mit den erzielten 36.88m im Speerwerfen gewann Alina Emmenegger ihre 3 Medaille, ebenfalls eine Silberne.

Carmen Schaub musste als U20 Athletin in der Kategorie Frauen/U20 an den Start.

Im Weitsprung steigerte sie sich von Versuch zu Versuch auf 5.69m im vierten Versuch. Im fünften und Sechsten ging sie all in um ihre PB. von 5.94m anzugreifen, scheiterte aber beide male sehr knapp, mit ausgezeichneten Sprüngen.

Bronzemedaillen gewannen folgende LGO'ler:

Vanessa Thommen gewann ihre persönlich zweite Medaille im Kugelstossen. Mit 9.78m erzielte sie eine neue Persönliche Bestleistung im Feld der U16W.

In einem gemischten Starterfeld war Elijah Thommen im Dreisprung am Start. im zweiten Versuch stellte er mit 11.81m eine neue PB. auf, was ihm den dritten Rang einbrachte.

Deva Puntel gewann im 60m Lauf der U14W mit 8.61 sec die Bronzemedaille. Mit der fünftbesten Zeit für den Final qualifiziert, sprintete sie auf den dritten Rang.

Die Hitze und die vorangegangenen Läufe und Wettkämpfe machten allen ein wenig zu schaffen.

Einen feinen dritten Rang erzielte Jeremy Noah Kunz im Diskuswerfen der Kategorie U16M. Er warf die Weite von 29.95m im zweiten Versuch.

Die weiteren am Start stehenden Athletinnen und Athleten erzielten viele persönliche Bestleistungen, die leider noch nicht für einen Medaillenrang reichten.

Wir Leiterinnen und Leiter gratulieren allen Athletinnen und Athleten zu ihren Leistungen und wünschen ihnen bei den weiteren anstehenden Wettkämpfen viel Erfolg und das nötige Wettkampfglück.



97 Ansichten0 Kommentare

Comments


header.jpg
bottom of page