Hallensaison 2020

UBS Kids Cup Team 2020

12.12.2019/jb. - Der nächste UBS Kids Cup Team findet am Sonntag, den 19. Januar 2020 statt.

 

Ab sofort stehen sämtliche Informationen zum Download zur Verfügung.

 

Die Anmeldung ist bis zum 10. Januar 2020 möglich. Wir freuen uns auf rege Beteiligung!

 

Zur Rubrik UBS Kids Cup Team

Zur Homepage des UBS Kids Cup Team

Sommersaison 2019

Grosses Meeting für die Kleinen

3 x Gold, 5x Silber, 4x Bronze, das die Ausbeute der LGO Athletinnen und Athleten am Grossen Meeting für die Kleinen in Basel.

13.09.2019/ha.

Am Sonntag, 08. September starteten 14 Athletinnen und Athleten der LGO bei nicht einfachen äusseren Bedingungen am Meeting , das traditionell sehr gut besetzt ist. Der Blick auf die Rangliste zeigt, dass es für die LGO Athletinnen und Athleten ein erfolgreicher Tag war.

Los gingen die Wettkämpfe um 10.00 Uhr, wo bis auf einen Athleten alle mit ihrer ersten Disziplin starteten. Da waren die Betreuerinnen und Betreuer ein erstes Mal gefordert.

Erfolgreichster Athlet der LGO mit 1x Gold und 3x Silber war Noah Hasler in der Kategorie U12M

Nevis Thommen erreichte mit 1x Gold und 1x Bronze in der Kategorie U14M zwei mal Edelmetall.

Einen Sieg konnte Simea Gerber in der Kategorie U14W im Kugelstossen ergattern.

Weitere Medaillen Gewinner waren Melvin Minder mit 1x Silber 1x Bronze in der Kategorie U12M, sowie Seraina Klaus mit 2x Bronze in der Kategorie U14W.

 

Hier der Überblick im Detail:

Gold

Simea Gerber (U14W): Kugelstossen 9.56m

Noah Hasler (U12M): Weitsprung 4.84m

Nevis Thommen (U14M) 80m Hü 13.24 sec

 

Silber

LGO Staffel 6xfrei (U12M) 60.27 sec

Noah Hasler (U12M) 60m 8.88 sec

Noah Hasler (U12M) 60m Hü 10.79 sec

Noah Hasler (U12M) 1000m 3.20.45 min

Melvin Minder (U12M) Hochsprung 1.20m

 

Bronze

Seraina Klaus (U14W) Kugelstossen 8.84m

Seraina Klaus (U14W) Speerwurf 25.25m

Melvin Minder (U12M) 1000m 3.31.57 min

Nevis Thommen (U14M) Weitsprung 4.78m

 

Es wurden weitere Finalplätze und gute Leistungen erzielt, die der Rangliste entnommen werden können.

 

Ich möchte allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu ihren ausgezeichneten Resultaten gratulieren

 

Schweizermeisterschaften          U16 / U18 in Düdingen

13.09.2019/ha. - Carmen Schaub hat im Laufe der Saison mit Ihren guten Leistungen die Limiten für die Schweizer Nachwuchsmeisterschaften in Düdingen in den Disziplinen Hochsprung , Weitsprung und 80m Hürden erfüllt. Am Samstag, 07. September startete Sie mit viel Optimismus in den Hochsprungwettkampf. Leider verspürte Sie, wie so oft in der Vergangenheit die Knochenhautentzündung, was einen vernünftigen Wettkampf verunmöglichte. Sie wurde 17. mit einer Höhe von 1.45m

Der zweite Wettkampf am Samstag war der Weitsprung, der ihr mit einer neuen persönlichen Bestweite von 5.23m (ab Balken) und Rang 6 ausgezeichnet gelang.

Am Sonntag stand dann noch der Vorlauf über 80m Hürden auf dem Programm. Auch diesen Wettkampf schliesst sie mit einer persönlichen Bestzeit von 12.81 sec mit Rang drei in ihrem Vorlauf ab. Letztlich fehlten nur 19/100 für die Halbfinalqualifikation. 

Die Schweizermeisterschaften war für Carmen einer der Höhepunkte in der Saison und sie war mit den erreichten Resultaten sehr zufrieden, obwohl sie sich im Hochsprung mehr erhofft hatte.

Herzliche Gratulation.

Tolle Erfolge an den Kantonalen!

28.05.2019/jb. - Die kantonalen Einkampfmeisterschaften beider Basel waren aus unserer Sicht ein voller Erfolg: nicht weniger als  22 Mal Edelmetall (10 Mal Gold, 7 Mal Silber und 5 Mal Bronze) holten sich Athletinnen und Athleten der LG Oberbaselbiet in Riehen. Nachfolgend findet Ihr alle Medaillengewinnerinnen und -gewinner vom vergangenen Wochenende:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gold

Julia Beugger (WOM): 100m (12.39s)

Carmen Schaub (U16W): Weit (5.15m)

Simea Gerber (U14W): Kugel 3kg (9.82m)

Nevis Thommen (U14M): 80m Hü (14.16s), Kugel 3kg (8.50m) & Speer 400g (31.23m)

Noah Hasler (U12M): 60m (8.88s), 1000m (3:18.17min), Weit (4.78m), Ball 200g (45.65m)

 

Silber

Fabian Klaus (U16M): 2000m (6:40.93 min)

Silas Biland (U16M): Kugelstossen 4kg (11.29m)

Simea Gerber (U14W): Hoch (1.30m)

Seraina Klaus (U14W): Kugel 3kg (8.45m)

Alina Emmenegger (U14W): Speer 400g (25.08m)

Nevis Thommen (U14M): Diskus 0.75kg (19.47m)

Melvin Minder (U12M): Ball 200g (41.33m)

 

Bronze

Fabian Klaus (U16M): Speer 600g (39.34m)

Seraina Klaus (U14W): Hoch (1.30m) & Speer 400g (23.90m)

Melvin Minder (U12M): Weit (4.39m)

Nicola Buess (U12M): Ball 200g (40.90m)

 

Wir gratulieren allen Medaillengewinnerinnen und Medaillengewinnern sowie allen übrigen Teilnehmenden der LG Oberbaselbiet zu ihren Erfolgen und wünschen weiterhin eine erfolgreiche Freiluftsaison!

 

Rangliste Einkampfmeisterschaften beider Basel 2019
EKMS_2019_Rangliste.pdf
Adobe Acrobat Dokument 454.7 KB

Kantonale Schüler-Mehrkampf-Meisterschaften vom Samstag, 11. Mai 2019 in Therwil

Bei schlechten äusseren Bedingungen schlugen sich die teilnehmenden Athletinnen und Athleten der LGO hervorragend.

 

4 Podestplätze und 6 weitere Auszeichnungen erkämpften sich unsere Athletinnen und Athleten.

 

Einen überlegenen Sieg feierte Noah Hasler bei den U12M mit 1770 Punkten. In der gleichen  Kategorie erreichte Melvin Minder den dritten Rang!

Bei den U10M klassierte sich Cyrill Bürgin mit wenigen Punkten Rückstand auf den Sieger auf dem hervorragenden zweiten Platz.

Bei den U12W erreichte Ilaya Wittwer ebenfalls einen Podestplatz und wurde ausgezeichnete dritte.

 

hier die weiteren Medaillengewinnerinnen und Gewinner:

  • Nicola Buess               U12M           Rang  8
  • Maximilian Bucherer   U12M           Rang 10
  • Jeremy Haag               U10M           Rang  5   
  • Seraina Klaus              U14W           Rang  5
  • Alina Emmenegger      U14W          Rang 12
  • Flavia Emmenegger    U10W           Rang 25

Der Start in die Leichtathletiksaison 2019 ist geglückt, wir sind gespannt, wie sich unsere Athletinnen und Athleten bei den nächsten Wettkämpfen schlagen.

 

Trainingslager Tenero 2019

Das Regen-Trainingslager im Zelt vom 22.04. - 27.04.2019

 

Bei frühlingshaften Temperaturen fuhren 56 Kinder und 8 Erwachsene am Ostermontag nach Tenero ins Frühlingstrainingslager der LGO. Nach dem Umsteigen in Luzern und Bellinzona hatte das Leiterteam schon das erste Krafttraining hinter sich. Da wussten wir noch nicht, dass viele Koffer bei der Heimreise viel schwerer sein würden, wegen den nassen Sachen.

Das Sportzentrum war voll ausgebucht und uns wurden die hintersten Zelte zugeteilt. Bei idealen Bedingungen trainierten wir am Montagnachmittag auf den schönen Anlagen des Centros in sechs Gruppen. Sogar für ein kurzes Bad im kalten See war es warm genug. Am Abend fuhren wir auf den Trottis in die Leichtathletikhalle, die in einem Industriegebäude ca. 20. Min. vom Centro entfernt liegt. Wir fanden, dass alle einmal diese wunderschöne Halle sehen sollten und dies wohl die einzige Gelegenheit sei, da wir sonst immer draussen trainieren würden.

Weit gefehlt. In der Nacht fing es an zu regnen und es hörte erst am Freitag wieder auf! Das Wasser um die Zelte stieg, die nassen Sachen türmten sich im Trocknungsraum und wir verlegten unsere Trainings in die LA Halle. Am Mittwoch liessen wir die Trottis bei den Zelten, da das Wasser auf der Strasse über Radhöhe angestiegen war. Die Kinder liessen sich ihre gute Stimmung nicht nehmen. Jeden Tag wurde morgens und nachmittags zwei Stunden in der Halle trainiert. Am Abend stand Krafttraining oder Sportspiele auf dem Programm. Am Mittwochnachmittag durften wir mit Kajaks auf den See. Es war herrlich warm in den Neoprenanzügen und dieses Mal störte uns der Regen und Sturm nicht. Beim Bogenschiessen war es eher ungemütlich, da wirklich alles nass war. Die Athletinnen und Athleten liessen sich nicht beirren. Die Stimmung blieb super !

Am Donnerstagmorgen, nutzte eine Gruppe die drei regenfreien Stunden für eine Velotour ins Verzasca Tal. Am Nachmittag durfte man freiwillig nach Cardada, um die Aussicht zu geniessen. Der Hausberg von Locarno hüllte sich aber in dicken Nebel und die Gruppe wurde mit heftigen Regenschauern begrüsst. Dann doch lieber trainieren ! Beim Spielturnier am Abend staunten wir LeiterInnen über die Kondition und das Können unserer jüngeren Kinder. Ob Fussball, Basketball oder Unihockey da wurde gefightet, gepasst und getroffen. Es schien, dass nur das Leiterteam immer müder wurde, aber auch das liess sich nichts anmerken:).

Am Freitag erlebten wir eine neue Intensität des Niederschlags. Es regnete so heftig auf das Hallendach, dass wir schreien mussten, um uns zu verständigen. Da wir nicht zurück zum Essen konnten wegen des Sturms, trainierten wir weiter. 

Am Nachmittag in der Badi Locarno wurden die Bademeister gefordert. Schon die Gruppengrösse versetzte sie in Panik. Die Kinder genossen die Rutschbahnen, das Sprudelbecken, den Wasserhindernisparcours und ein paar auch die reizbaren Bademeister!

Am bunten Abend kamen auch die schauspielerischen Talente zum Vorschein. Viel zu schnell waren die Gruppenspiele vorbei. Die Kägifretttischbombe, der erste Preis, wurde gezündet und dann ging es zurück ins kalte Zelt. 

Am Samstagmorgen weckte uns die Sonne ! Ungläubiges Staunen ! Nach dem Packen und putzen konnten wir tatsächlich nochmals auf der Bahn trainieren. Die Kinder gaben nochmals alles bei den 5x80m Staffeln.

Dieses Tenerolager wird in die Geschichte eingehen, als das regenreichste Trainingslager mit der besten Stimmung! Für das Leiterteam lohnte sich der Aufwand, das fortwährende Organisieren und Improvisieren. 

 

Teilnehmerstimmen:

 

Nächstes Jahr wieder!

 

Was mir am besten gefallen hat:

„Sport, Sport, Sport!“

„Jeden Tag Sport und Sportprofis sehen!“

„Das Trainieren und das ich so gute Tipps bekommen habe.“

„Ich fand das ganze Lager eigentlich sehr toll, aber dass wir in die Badi gegangen sind, fand ich besonders toll“.

„Sport und Freizeit.“, „Bunter Abend, Badi, Training, Film“.

„ Das Langlaufen mit Nicolas.“

 

Was mir nicht gefallen hat(da waren sich alle einig):

„Regen, Regen, Regen“

„Die Kälte im Zelt“.

„Kein Diskus“, „Masasche“

Hallensaison 2019

27. LGO-Hallenmehrkampf

31.03./jb. - Bei schönstem Frühlingswetter ging der diesjährige LGO-Hallenmehrkampf über die Bühne. Wir bedanken uns bei 529 Teilnehmenden sowie den zahlreich erschienen Zuschauerinnen und Zuschauern für die einzigartige Atmosphäre.

 

Wir freuen uns, Euch auch im nächsten Jahr wieder am Hallenmehrkampf begrüssen zu dürfen!

 

Ab sofort steht die Rangliste zum Download bereit.

 

Zu den Fotos

Rangliste 27. LGO-Hallenmehrkampf 2019
Rangliste 27. LGO-Hallenmehrkampf 2019.p
Adobe Acrobat Dokument 4.1 MB

Wettkampfprogramm online

23.01.2019/ jb. - Ab sofort steht das neue LGO-Wettkampfprogramm zum Download bereit.

 

Wir wünschen allen Athletinnen und Athleten viel Erfolg für die Hallensaison!

 

Zum Wettkampfprogramm

85 Teams am UBS Kids Cup Team in Gelterkinden

13.01.2019/ jb. - Der UBS Kids Cup Team ist bereits wieder Geschichte. Wir bedanken uns bei den 85 gestarteten Teams für diesen tollen Wettkampf.

 

Ab sofort steht die Rangliste zum Download bereit.

 

zu den Bildern

Rangliste UBS Kids Cup Team Gelterkinden 2019
Rangliste UBS Kids Cup Gelterkinden 2019
Adobe Acrobat Dokument 161.5 KB

Freiluftsaison 2018

LGO- Athletenanlass 2018

17.11.2018 / lc

 

Der diesjährige Athletenanlass fand in Basel statt. In Gruppen absolvierten wir den Foxtrail. Nach den kniffligen Aufgaben gab es im McDonald's für jeden Teilnehmer etwas zu Essen.

 

Danke Hans für die gute Organisation. Es war ein erlebnisreicher Tag.

Mille Gruyère Final in Langenthal

Vizeschweizermeister über 1`000m Noah Hasler

22.09.2018 / lc

 

Zeitgleich zum LMM Final fand in Langenthal der Mille Gruyère Final statt.

Noah Hasler wurde mit einer neuen PB von 3:13.94 Vizeschweizermeister über die 1`000m.

 

Auch wir gratulieren dir für diese gute Leistung.

Rangliste Mille Gruyère 2018
Rangliste_MG_Final_CH_2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 293.8 KB

LMM Final 2018 in Riehen

22.09.2018 / lc

 

Am 22. September 2018 durften drei Teams der LG Oberbaselbiet am LMM Final 2018 auf der Grendelmatte in Riehen teilnehmen.

Die Weiblichen (U16 W) mit Udeh Naira, Udeh Uzoma, Anderegg Anouk, Grieder Carla und Tomeo Siria, sind leider durch den 1`000m Lauf vom 3. Zwischenrang auf den 6. Schlussrang zurückgefallen. Den Jungs (U16 M) mit Biland Silas, Brêchet Sinan, Zumbrunn Benjamin und Kauffmann Karim lief es durchzogen. SIe klassierten sich am Schluss auf den 8. Rang. Ebenfalls klassierte sich das dritte Team (Mixed Aktive) mit Beugger Lukas, Beugger Julia, Freiermuth Luca, Marti Benjamin und Studer Michelle auf den 8. Rang.

 

 

Wir gratulieren euch zu diesen Leistungen.

Rangliste LMM 2018
LMM_2018_Rangliste_Komplett.pdf
Adobe Acrobat Dokument 79.5 KB

Grosses Meeting für die Kleinen

Schnelle LGO'ler auf der Schützenmatte in Basel

14.09.2018 / rs

 

Am Sonntag, 9. September fand bei sehr heissen Temperaturen das „Grosse Meeting für die Kleinen“ in Basel statt. Das ist so etwas wie die inoffizielle Schweizer Meisterschaft der Kategorien U12 und U14 in der Leichtathletik. Es werden alle Disziplinen angeboten. Aus Gelterkinder Sicht sind die Sprint Zeiten besonders erfreulich. So sprintete bei den U12 Nevis Thommen mit 8.83s über 60m auf den 2ten Platz, Noah Hasler wurde vierter (VL 8.90s). Auch Elijah Thommen U14 stellte eine neue persönliche Bestzeit auf mit 8.42s, was ebenfalls zum 4ten Platz reichte. Auch Carmen Schaub wurde mit 8.63s vierte bei den U14  und Vera Bitterlin stellte mit 8.80s eine neue PB auf. Über 60m Hürden reichte es für die ersehnten Podestplätze. Carmen lieferte sich mit ihrer Konkurrentin von OB ein Kopf an Kopf Rennen. Sie wurde mit 9.95s zweite.  Bei den Knaben vergab Nevis den Sieg an der letzten Hürde, an der hängen blieb und sich nur noch strauchelnd ins Ziel retten konnte. Er freute sich über die Silbermedaille. In diesem Rennen wurde Melvin Minder guter 5ter. Bei den U12w ereichte Noemi Meier Rang 12.

Im Weitsprung war Geduld gefragt, da pro Kategorie über 50 Kinder mitmachten. Noah  bestätigte seine gute Form und wurde mit 4.46m Sieger. Nevis erreichte 4.24m, was Platz drei bedeutete.

Auch Carmen überzeugte mit 5.10m und dem 1. Platz. In den technischen Disziplinen lief es nicht so gut. Im Kugelstossen gelang Vera der beste Stoss im Einstossen. Die erzielten 8.11m im Wettkampf reichten für Platz 5.  Marisa Berger erreichte bei den U12w den 9. Rang.

Melvin versuchte sich im Speerwerfen. Seine 18.83m bedeuteten Rang 9. Besser lief es Alina Emmeneger, ihre 22.84m reichten für die Bronzemedaille. Mia Ammann warf den Diskus 14.20m weit, was Platz fünf ergab.

In der grössten Hitze wurde zum 1000m Lauf gestartet. Noah rannte vorne weg und lief mit 3.20 min. seine angestrebte Zeit. Melvin und Maximilian Bucherer zeigten ein engagiertes Rennen und liefen in der Verfolgergruppe mit. Leider fiel die Zeitmessung aus, so dass die Veranstalter zuerst keine Rangverkündigung vornehmen wollten. Da sich die Knaben einig waren über die drei ersten Plätze, konnten nach langem Warten Noah und Melvin die Gold- und Bronzemedaille in Empfang nehmen. Die Mädchen mussten über eine Stunde in der prallen Hitze warten. Für Jana und Chiara Widmer war das zu lange. Sie erreichten nicht ihre gewohnten Leistungen. Jetzt standen nur noch die Sprintstaffeln auf dem Programm. Nevis, Noah, Maximilian und Melvin zeigten zusammen mit Silvan Thommen und Robin vom LZ Thierstein sichere Wechsel und schnelle Beine, was zum zweiten Rang reichte.

 

Überhitzt, müde, aber sehr zufrieden machten wir uns nach 9 Stunden Wettkampf auf den Heimweg.

 

Wir gratulieren allen Athletinnen und Athleten herzlich zu ihren Leistungen.

 

Rangliste Grosses Meeting für die Kleinen 2018
GMK_2018_Rangliste_komplett_NEU.PDF
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB

Schweizermeisterschaften U16/U18 in Frauenfeld

09.09.2018/ lc

 

Die Limite im Kugelstossen der Schweizermeisterschaften U16 / U18 in Frauenfeld haben sich Udeh Naira, sowie ihre Schwester Uzoma ergattert. Naira erreichte mit einer Weite von 11.85m den 6. Rang. Uzoma lief es nicht so gut, da sie zuvor ihre Startnummer verlor. Sie konnte jedoch immer noch Starten, jedoch war sie nicht mehr fokussiert. Sie stoss die Kugel auf 10.02m. Dies ergab den 10. Platz.

 

 

Herzliche Gratulation

Rangliste SM Frauenfeld U16/U18 2018
Rangliste_sm_u16_u18_2018_frauenfeld.pdf
Adobe Acrobat Dokument 111.6 KB

Regionen-Meisterschaften Zentralschweiz 2018

10.07.2018 / ae

 

Am 23. / 24. Juni fanden in Muttenz die Regionenmeisterschaften der Zentralschweiz statt.

Wegen des gleichzeitig stattfindenden Kant. Jugendturnfestes war aus der LGO nur Carmen Schaub am Start.

 

Carmen siegte mit übersprungenen 1.53m im Hochsprung.

 

Die 60m Hürden durchlief Sie in 10.04 sec, was zum dritten Rang reichte.

 

Im Weitsprung erreichte sie ebenfalls den Final der besten acht Teilnehmerinnen und klassierte sich am Ende mit 4.85m im 5 Rang.

 

Wir gratulieren der neuen Regionen-Meisterin im Hochsprung ganz herzlich zu Ihren tollen Leistungen

 

 

Schüler Mehrkampf Meisterschaften beider Basel 2018

10.07.2018 / ae

 

Am Sonntag, 17. Juni 2018 fanden in Therwil die Schüler Mehrkampf Meisterschaften beider Basel statt.

Der Anlass wurde für die LGO zum Grosserfolg mit zwei Kategoriendoppelsiegen, sowie einem weiteren Podestplatz.

16 der 20 teilnehmenden Athletinnen und Athleten konnten die begehrte Auszeichnung entgegennehmen.

 

Einen Doppelsieg gab es durch Noah Hasler und Nevis Thommen in der Kategorie U12M

Ebenfalls einen Doppelsieg feierten Nicola Buess und Lorin Zulliger bei den U10M

Über einen dritten Platz bei den U12W durfte sich Alina Emmenegger freuen.

 

Hier alle Medaillengewinner:

 

Timon Minder                Rang 8                  5-Kampf        U14M

 

Noah Hasler                  Rang 1                  4-Kampf        U12M

Nevis Thommen            Rang 2                  4-Kampf        U12M

Melvin Minder                Rang 4                  4-Kampf        U12M

Maximilian Bucherer      Rang 13                4-Kampf        U12M

Mateo Ruckstuhl            Rang 17                4-Kampf       U12M 

 

Nicola Buess                  Rang 1                  4-Kampf       U10M

Lorin Zulliger                  Rang 2                  4-Kampf       U10M

Cyrill Bürgin                    Rang 11                4-Kampf       U10M

 

Vera Bitterlin                  Rang 8                   5-Kampf        U14W

Simea Gerber                Rang 12                 5-Kampf        U14W

Seraina Klaus                Rang 19                 5-Kampf        U14W

 

Alina Emmenegger        Rang 3                   4-Kampf        U12W

Mia Ammann                  Rang 14                 4-Kampf       U12W

Ilaya Wittwer                  Rang 17                  4-Kampf       U12W

 

Lina Dehning                  Rang 17                 4-Kampf        U10W

 

Wir gratulieren allen Athletinnen und Athleten ganz herzlich zu ihren ausgezeichneten  Leistungen.

 

Einkampfmeisterschaften beider Basel 2018

11.06.2018 /jb

Am vergangenen Wochenende fanden in Riehen die kantonalen Einkampfmeisterschaften beider Basel statt. Zahlreiche Athletinnen und Athleten der LG Oberbaselbiet waren vertreten. Das herrliche Frühsommerwetter brachte viele neue PB's.

Bei den WU12 überzeugte Alina Emmenegger, wobei sie im Weitsprung mit einer neuen persönlichen Bestweite von 4.18m die Bronzenmedaille und im Ballweitwurf mit einer neuen Bestweite von 33.44m die Goldmedaille bekam.

Carmen Schaub hiess die Überfliegerin bei den WU14. Im Hochsprung gewann sie mit einer neuen persönlichen Besthöhe von 1.55m souverän die Goldmedaille.
Ihre weiteren Resultate:
2. Rang 60m Hürden 9.69Sek.
2. Rang 60m 8.49Sek. (Vorlauf PB 8.48sek)
2. Rang Weitsprung 5.05m (PB)
Einen Doppelsieg gab es im Kugelstossen; Vera Bitterlin gewann bei den WU14 mit einer neuen persönlichen Bestweite von 8.45m die Goldmedaille und Simea Gerber durfte sich mit einer Weite von 8.13m die Silbermedaille um den Hals hängen lassen.

Uzoma Udeh gewann bei den WU16 im Kugelstossen mit 10.78m die Silbermedaille und Naira Udeh im Diskuswerfen mit 27.19m die Bronzemedaille.

Bei den MU12 überzeugte Thommen Nevis im 60m Sprint mit einer Zeit von 9.14Sek und wurde Erster. (PB im Vorlauf 9.07Sek)
Seine weiteren Resultate:
1. Rang Weitsprung 4.40m
2. Rang Ballwerfen PB 41.62m

Bucherer Maximilian holte sich im Weitsprung die Bronzemedaille mit einer Weite von 3,84m

Bei den MU14 gewann Thommen Thierry mit einer neuen persönlichen Besthöhe von 1.45m im Hochsprung ebenfalls die Bronzenmedaille.

Buser Philipp wurde bei den MU16 über 2000m Dritter in einer Zeit von 7:04.82min und Biland Silas gewann im Kugelstossen mit 10.31m die Silbermedaille.


Wir gratulieren allen Athletinnen und Athleten herzlich zu ihren Leistungen.

Alle restlichen Resultate unter:

EKMS_2018_Rangliste.pdf
Adobe Acrobat Dokument 379.8 KB

LGO-Trainingslager 2018 in Tenero / Tagebuch

11.04.2018 - Am Montagmorgen den 01. April 2018 versammelte sich die LGO in Sissach, sowie in Gelterkinden für die Reise ins jährliche LGO-Trainingslager nach Tenero. Mit ca. 200km/h fuhren wir durch den neuen Gotthard-Basistunnel und waren somit nach 3:30h schon in Tenero. Am Nachmittag begannen dann schon die ersten Trainings.

 

Am Zweiten, wie auch für die restlichen Tage, war für die kleinen (ab Jahrgang 2003) jeweils um 6:45 Bettwache. Diese mussten sich das Morgenessen mit einem 1'000m- Jogging zuerst verdienen. Nach einer Verdauungspause gab es am Morgen zwei Trainingsblöcke. Am Nachmittag konnte zwischen einem Ausflug auf den Berg Cimetta Cardada, mit dem Bike ins Verzascatal oder normales Training ausgesucht werden.

 

Am Mittwoch, 03. April 2018 war am Morgen in der Leichtathletikhalle Training, da es den ganzen Tag regnete. Am Nachmittag konnte zwischen Bogenschiessen, Klettern oder Kayakfahren auf dem See ausgewählt werden.

 

Am darauffolgenden Tag gab es am Morgen zwei Trainingsblöcke und am Nachmittag einen. Anschliessend gab es noch eine Americaine (Stafette). Nach der Stafette konnte man noch am See Beachvolleyball spielen.

 

Am letzten Trainingstag (Freitag 07. April 2018) gab es am Morgen zwei Trainingsblöcke. Am Nachmittag gingen die kleinen ins Schwimmbad nach Locarno.

 

Am Abend fand die alljährliche Abschluss-Grillade statt. Danach wurde der Tag mit einem Bunten Abend abgerundet.

 

Am Samstag Morgen hiess es dann Koffer packen und Zimmer sauber machen. Im Anschluss wurden noch verschiedene Spiele gespielt.

 

Um 13:40 Uhr stiegen wir in den Zug und nahmen Abschied von Tenero.

Das LGO-Trainingslager 2018 in Tenero ist somit wieder einmal vorbei. Wir freuen uns auf die kommende Outdoor-Saison, wo wir das gelernte umsetzen können.

Hallensaison 2018

504 Teilnehmende am 26. Hallenmehrkampf

18.03. / jb. Der diesjährige Hallenmehrkampf ist bereits wieder Geschichte. Wir bedanken uns bei 504 Jungen und Mädchen, die die 26. Austragung des LGO-Hallenmehrkampfes zum unvergesslichen Erlebnis gemacht haben und gratulieren allen Teilnehmenden ganz herzlich zu ihren Leistungen.

 

Ab sofort steht die Rangliste zum Download bereit.

 

 

Zu den Bildern vom 26. LGO-Hallenmehrkampf

Rangliste 26. Hallenmehrkampf 2018
Rangliste Hallenmehrkampf 2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.2 MB

2. Rang für unser U10M-Team am UBS Kids-Cup!

04.03.2018/ ao - Zwei Teams der LGO sind in Aarau beim Regionalfinal gestartet. Das U16 Mixed Team konnte keine Stricke zerreissen und platzierte sich im 8. Rang.
Das männliche U10 Team hingegen zeigte trotz zwei Stabverlusten bei der Stafette einen super Wettkampf und hat sich mit dem souveränen 2. Rang für den Schweizerfinal in Kreuzlingen qualifiziert! Super Jungs, herzliche Gratulation!

106 Teams am UBS Kids Cup Team Gelterkinden

14.01. - Die Lokalausscheidung des UBS Kids Cup Team ist bereits wieder Geschichte: 106 Teams aus vier verschiedenen Kantonen waren am Start. Ab sofort steht die Rangliste zum Download bereit. Zudem gibt es HIER den Fotostream vom Wettkampf

Rangliste UBS Kids Cup Team Gelterkinden 2018
Rangliste.pdf
Adobe Acrobat Dokument 158.8 KB

LGO-Hallenmehrkampf

31.10.17 - Der LGO-Hallenmehrkampf 2018 findet statt am Sonntag, 18. März 2018. Weitere Informationen (Ausschreibung, Anmeldeformulare etc.) stehen in Bälde zum Download bereit.

Freiluftsaison 2017

Trainingslager Tenero 2017

21.04./jb. -- Die LG Oberbaselbiet befindet sich vom  17.-22. April im Tessin im Trainingslager. Im Centro Sportivo Tenero schleifen die Athletinnen und Athleten an ihrer Form für die anstehende Freiluftsaison. Ab sofort stehen Bilder vom Lageralltag zur Ansicht bereit.

 

 

 

Zu den Bildern

Hallensaison 2017

Fast 500 Teilnehmende am Hallenmehrkampf

21.03./jb.  - Die 25. Ausgabe des LGO-Hallenmehrkampfes ist bereits wieder Geschichte. 498 Jungen und Mädchen waren beim diesjährigen Jubiläumshallenmehrkampf dabei.

 

Die Rangliste sowie die Bilder sind verfügbar. Zudem steht ab sofort der Volksstimme Bericht des 25. LGO-Hallenmehrkampfes 2017 zum Download bereit.

 

Wir bedanken uns herzlich für Euer zahlreiches Erscheinen und freuen uns schon jetzt, Euch im nächsten Jahr wieder begrüssen zu dürfen.

 

Zu den Bildern

Rangliste 25. LGO-Hallenmehrkampf 2017
Rangliste 25. LGO Hallenmehrkampf 2017.p
Adobe Acrobat Dokument 4.5 MB
Bericht Volksstimme 25. LGO-Hallenmehrkampf 2017
Bericht 25. LGO-Hallenmehrkampf 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 675.9 KB

UBS kids cup Team

08.01./ Der UBS Kids Cup gehört bereits der Vergangenheit an. Wir bedanken uns bei über 70 teilnehmenden Teams!

 

Ab sofort steht die Rangliste zum Download bereit.

 

Bilder vom Wettkampf

Rangliste UBS Kids Cup Team Gelterkinden
Adobe Acrobat Dokument 152.8 KB

Trainigsplan

23.11./ jb. - Ab sofort steht der neue Trainingsplan zum Download bereit.

 

Hier geht's zum Trainigsplan